img img img
img img img
img img img

Patientinnen-Information

Mehr Informationen

Wenn Sie weitere Informationen rund um das Thema Brustkrebs benötigen, haben wir Ihnen hier eine Reihe lesenswerter Webseiten zusammengestellt. Auf den Seiten können Sie sich vertiefend zu Fragen rund um die Themen Diagnose, Therapie und Nachsorge informieren:

www.krebsgesellschaft.de

Die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG) ist die größte wissenschaftlichonkologische Fachgesellschaft in Deutschland mit Sitz in Berlin. Ihre Mitglieder sind im Bereich der Erforschung und Behandlung von Krebserkrankungen tätig.

www.frauenselbsthilfe.de

Frauenselbsthilfe nach Krebs e.V.: Der Bundesverband Frauenselbsthilfe nach Krebs ist eine der ältesten Dachorganisationen für Krebspatientinnen (und auch Krebspatienten). Die Internetseite bietet sowohl Listen regionaler und örtlicher Gruppen wie auch viele Informationen, Broschüren, Termintipps und vieles mehr an.

www.mamazone.de

Mamazone – Selbsthilfeprojekt Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V.: Das Selbsthilfeprojekt Frauen und Forschung gegen Brustkrebs e.V. wurde gegründet, um Frauen zu unterstützen, um sich für die Qualität von Diagnostik, Therapie und Nachsorge zu engagieren und um die Forschung voranzubringen. Mit Inititativen wie dem Projekt “Diplompatientin” oder Surfkursen zur Internetnutzung will Mamazone Patientinnen bei der Entwicklung zur selbstbestimmten, gut informierten und aktiven Betroffenen helfen.

www.brustkrebs24.info

Die Patientinnen Initiativen Nationale Koalition Brustkrebs e.V., abgekürzt “pink”, ist der Zusammenschluss von unabhängigen Brustkrebs-Vereinen und aktiven von Brustkrebs betroffenen Frauen. Sie verfolgen gemeinsam das Ziel, Brustkrebs als lebensbedrohliche und chronische Erkrankung zu bekämpfen. Die Internetseiten bieten Links, Broschüren und viele weitere Sachinformationen sowie Hinweise auf ein Kompetenztraining, mit dem Frauen fit für das Engagement gegen Brustkrebs gemacht werden sollen.